Hochschulverwaltung

Wissenschaftsmanagement und Hochschuladministration versteht unsere Hochschule als wichtige Schlüsselfaktoren, um die Herausforderungen in der Strategieentwicklung, der Organisation der Lehre, dem Marketing und Alumni-Management, der Informationstechnologie, dem Finanz- und Qualitätsmanagement sowie die damit verbundenen juristischen Fragestellungen zu meistern.   

Leiter der Hochschulverwaltung ist Andreas Brunold, der gleichzeitig die Geschäftsführung inne hat.

Telefon
0228 204-9910
Telefax
0228 204-9903
1979 - 1981Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Bezirkssparkasse Offenburg
1982 - 1987Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Offenburg mit Praxissemester bei der Badischen Kommunalen Landesbank Mannheim (Abteilungen Betriebswirtschaft und Zentraldisposition)
Abschluss: Diplom-Betriebswirt (FH)
1987 - 1988Zivildienst in einem städtischen Jugendzentrum in Offenburg
1988 - 1994Betriebsberater im Ressort Geschäfts- und Betriebsberatung des Badischen Sparkassen- und Giroverbandes, Mannheim
1994 - 2004

Referent und Projektleiter in den Referaten Bankkalkulation und Geschäftsfeldcontrolling beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband, Bonn - Berlin

Betreuung des Betriebswirtschaftlichen Ausschusses

seit 2005                           Kanzler der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn

Praxisprojekte

 

Fachliche Leitung von Studien und Projekten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (Referate „Bankkalkulation“ und „Geschäftsfeldcontrolling“):

  • Umsetzungsprojekt „Produktivitätssteigerungsprogramm der Sparkassen-Finanzgruppe“ bei der Kreissparkasse Bitterfeld
  • Projekt „Harmonisierung der Prozesskostenrechnung in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Teilprojekt „Betriebswirtschaft“ im Rahmen der Lobbystudie „Regelungsdichte und damit verbundene Belastungen für Sparkassen“
  • Projekt „Pilotierung des Business Process Reengineering in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Konzeptionelle Fachstudie „Wertorientierte Kennzahlen zur Beurteilung des Geschäftsergebnisses von Sparkassen“
  • Projekt „Entwicklung und Pilotierung eines Performance Benchmarking auf Basis des Business Excellence Modells der European Foundation for Quality Management in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Projekt „Entwicklung und Pilotierung eines Prozess-Benchmarking in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Fachstudie „Praktischer Umsetzungsstand der Balanced Scorecard in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Vor- und Machbarkeitsstudie „Gründung einer Serviceeinheit für Adressenrisiko und Rating in der Sparkassen-Finanzgruppe“
  • Teilprojekt „Fokusumsetzung und Benchmark-Sparkassen“ im Rahmen der Umsetzung des zentralen Strategie- und Fokuspapiers der Sparkassen-Finanzgruppe
  • Vor- und Machbarkeitsstudie „Optimierung der Refinanzierung in der Sparkassen-Finanzgruppe vor dem Hintergrund des Wegfalls von Anstaltslast und Gewährträgerhaftung“

Forschungsprojekte

 

Praxisvertreter in Forschungsprojekten der Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe:

  • Zielkostenmanagement (Target Costing) bei Kreditinstituten, Prof. Dr. Bernd Rudolph, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Balanced Scorecard bei öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten, Prof. Dr. Gerhard Zimmermann, Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg
  • Motivations- und Anreizsysteme in Sparkassen, Prof. Dr. Walter A. Oechsler, Universität Mannheim
  • Wertorientierte Geschäftsfeldsteuerung in Sparkassen, Prof. Dr. Andreas Pfingsten, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Für weitere Informationen und Terminanfragen wenden Sie sich bitte an die Assistenz der Geschäftsführung oder an das Zentrale Sekretariat (Monika Dievernich | Tel.: 0228 204-9901 und Inge Fried | Tel.: 0228 204-9911).