Seite: Studienangebot » Master » Neu ab 2018: Banking & Finance (M.A.)
http://www.s-hochschule.de/studienangebot/master/neu-ab-2018-banking-finance-ma.html
Steckbrief
ZielgruppeBachelor-Absolventen mit entsprechender wirtschaftswissenschaftlicher Qualifikation | Akademisch ausgebildete Spezialisten/Führungsnachwuchskräfte mit entsprechendem Weiterbildungsbedarf
ProfilBetriebswirtschaftliches Master-Studium mit drei bankbetrieblichen Spezialisierungsmöglichkeiten
SchwerpunkteBanksteuerung und Bankenaufsicht | Firmenkundengeschäft | Prüfungs- und Treuhandwesen
AbschlussgradMaster of Arts (M.A.)
Studiendauer4 Semester
ECTS90
StudienformBerufsbegleitendes Studienkonzept: Ausgewogene Kombination aus Präsenzstudium und betreutem internetgestütztem Selbststudium
Beginnin 2018
Immatrikulationbis Ende Februar (Sommersemester)
Akkreditierungim Verfahren (FIBAA)
Profil

Der voraussichtlich ab dem Sommersemester 2018 startende Master-Studiengang „Banking & Finance“ setzt auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Erststudium auf und bietet eine bankbetriebliche Vertiefung in Geschäftsfeldern von Kreditinstituten, denen eine hohe geschäftspolitische Relevanz zukommt. Zur Wahl stehen die drei Spezialisierungsbereiche:

  • Banksteuerung und Bankenaufsicht,
  • Firmenkundengeschäft und
  • Prüfungs- und Treuhandwesen.

Mit diesen Spezialisierungsmöglichkeiten ist der neue Master-Studiengang ein einzigartiges Studienangebot für den Fachbereich Bankbetriebslehre. Ein hoher Vertiefungsgrad in den drei Spezialisierungsbereichen gewährleistet eine anerkannte Qualifikation als Spezialist bzw. Spezialistin für das jeweilige Geschäftsfeld. Zudem zeichnen den Studiengang ein ausgeprägter Anwendungsbezug der Studieninhalte und eine intensive Betreuung durch fachlich spezialisierte Professoren und Fachexperten aus der Finanzpraxis aus.

Der Master-Studiengang führt zum international erkannten Abschlussgrad „Master of Arts“ (vier Semester/90 ECTS). Die berufsbegleitende Studienkonzeption gewährleistet eine gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf. Neben einer ausgewogenen Kombination aus Präsenzstudium und fachlich betreutem internetgestütztem Selbststudium fördern Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppengrößen den Studienerfolg.

Das Studienkonzept im Überblick

  • Konsekutiver Master-Studiengang: Vertiefung eines absolvierten wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiums
  • Betriebswirtschaftliches Master-Studium mit drei bankbetrieblichen Spezialisierungsbereichen
  • Belegung einer Spezialisierung Ihrer Wahl:
    - Banksteuerung und Bankenaufsicht
    - Firmenkundengeschäft
    - Prüfungs- und Treuhandwesen
  • 4 Semester / 90 ECTS
  • Abschluss-Grad „Master of Arts“
  • Berufsbegleitendes Studienkonzept
  • Ausgewogene Kombination aus Präsenzstudium und betreutem internetgestütztem Selbststudium

Ihre Vorteile

  • Einzigartiges Master-Studienprofil für den Fachbereich Bankbetriebslehre
  • Spezialisierungsmöglichkeit in Geschäftsfeldern mit hoher geschäftspolitischer Relevanz 
  • Hoher Vertiefungsgrad der ausgewählten Spezialisierung
  • Ausgeprägter Anwendungs- und Praxisbezug in Lehre und Studium
  • Intensive fachliche Betreuung durch Hochschulprofessoren und Fachexperten aus der Finanzpraxis
  • Gute Vereinbarkeit von Studium und Beruf durch berufsbegleitendes Studienkonzept
  • Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppengrößen
  • Beste Karriereperspektiven durch international anerkannten Abschlussgrad
Curriculum

Studienverlauf

Spezialisierungsbereiche

Studienkonzept

Das Studienkonzept ist auf die Rahmenbedingungen von Berufs­tätigen zugeschnitten. Das Studium basiert auf einer ausge­wogenen Kombination aus von den Lehrkräften betreuten Selbst- und Präsenzstudienphasen.

Zentrales Betreuungsinstrument ist die internetgestützte Lernplatt­form der Hoch­schule. Diese Plattform bietet mit ihren Funktionen Information, Selbstlernen, Kommunikation und Betreuung alle didaktisch notwendigen Voraussetzungen für das Selbst­studium.

Das Angebot an Präsenz­ver­anstaltungen baut auf das betreute inter­netgestützte Selbststudium auf. In den vier Spezialisierungsmodulen werden jeweils zwei Präsenz­tage stattfinden, während für die weiteren Studienmodule je ein Präsenztag vorgesehen wird.

Nach derzeitigem Planungsstand werden die Präsenzveranstaltungen voraussichtlich auf dem Campus in Bonn, freitags und samstags stattfinden. 

Zugangsvoraussetzungen
  • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss als Bachelor oder vergleichbarer Abschlussgrad; Studienausrichtung: Wirtschaftswissenschaften
  • Persönliche Voraussetzungen: Studienmotivation, beruflicher Hintergrund, Interessengebiete.
Immatrikulationsfristen

Unter dem Vorbehalt des Abschlusses der Erstakkreditierung im Frühjahr 2018 startet der Master-Studiengang "Banking & Finance" zum Sommersemester 2018.

Der Master-Studiengang wird jährlich zum Sommersemester angeboten.

Die Einschreibung zum jeweiligen Sommersemester läuft Ende Februar eines Jahres aus.

Studieninvestition

Unter dem Vorbehalt, dass die Erstakkreditierung des Master-Studiengangs "Banking & Finance" wie geplant abgeschlossen werden kann, werden voraussichtlich folgende Gebühren für Immatrikulation und Studium anfallen:

Immatrikulation        500 EUR
Studiengebühr/Monat (für 24 Monate)     500 EUR

 

Die Immatrikulationsgebühr wird binnen zehn Tagen nach Vertragsabschluss fällig. Die Studiengebühren sind in vier gleichen Halbjahresraten (3.000 EUR) jeweils zu Beginn eines Semesters zu begleichen.

Das Studiengebührenmodell unserer Hochschule sieht u. a. folgende weitere Konditionen für den Master-Studiengang vor:

Betreuungsgebühr (ab 5. Semester)          1.000 EUR
Wiederholungsprüfung/Modul300 EUR
Wiederholung Master-Arbeit1.500 EUR
Wiederholung Kolloquium500 EUR