Stimmen zum Studium

Anja Münster
Bachelor-Absolventin Finance 2015
Ausbilderin in der Personalentwicklung
Sparkasse Paderborn-Detmold

"Das Studium hat meine Erwartungen insgesamt weit übertroffen. Die passende Mischung aus der Erarbeitung wissenschaftlicher Hintergründe und der fachlichen Vertiefung der Themen bietet mir jetzt eine fundierte Basis für meine aktuelle Tätigkeit, aber auch um mich in der Sparkassenfamilie weiter zu entwickeln. Gerade durch die hohe zeitliche und räumliche Flexibilität des Fernstudiums können die Lernzeiten super dem Arbeitsaufkommen in der Sparkasse angepasst werden. Trotz der kurzen Präsenzblöcke funktioniert das Networken reibungslos über verschiedene Kommunikationskanäle und den Alumni-Verein. Diese Qualifikation ist absolut zu empfehlen!"

Das Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik war die optimale Ergänzung zu meinem bisherigen Berufsbild. Durch das Studium konnte ich meine Fachkenntnisse ausbauen und das wissenschaftliche Arbeiten intensivieren. Insbesondere hat mir gut gefallen, dass man das Studium komplett nebenberuflich absolviert und somit seiner regulären Tätigkeit weiter nachgehen kann. Die Studieninhalte waren sehr praxisnah gewählt, so dass ich diese auch in meiner täglichen Arbeit heute noch anwende. Durch die bundesweit stattfindenden Lehrveranstaltungen habe ich viele nette Studenten aus ganz Deutschland und den verschiedensten Fachrichtungen kennengelernt und ein super Netzwerk geknüpft, worauf ich immer gerne zurückgreife!

Anika Waltermann
Bachelor-Absolventin
Wirtschaftsinformatik für Finanzdienstleister 2013
Kundenberaterin Sparkassen, Finanz Informatik


Pierre Dennis Thiedecke
Bachelor-Absolvent Finance 2014      
Trainee Firmenkundenbetreuer, Stadtsparkasse Düsseldorf

"Die Finanzbranche: hochkomplex und dynamisch. Das Studium der Sparkassen-Hochschule vermochte es mir optimale Grundlagen für meinen weiteren beruflichen Werdegang zu schaffen. Durch den hohen Praxisbezug konnte ich das Erlernte unmittelbar am Arbeitsplatz umsetzen und anwenden. Fragestellungen aus dem Berufsalltag konnte ich wiederum auf den Präsenzveranstaltungen oder im Online-Austausch mit den Professoren auf der Lernplattform klären. Die Spezialisierungsmöglichkeit etwa zur Hälfte des Studiums gab mir dabei die Möglichkeit meinen individuellen Schwerpunkt zu setzen. So konnte ich die Studieninhalte noch tiefer mit meiner aktuellen Tätigkeit im Firmenkundengeschäft verzahnen."


"Ich wollte nicht stehen bleiben und mir selbst beweisen, dass ich Karriere und Studium parallel bewältige. Diese Zeit war anspruchsvoll, aber ich will sie nicht missen. Sie hat mich persönlich geprägt und mir viele Türen geöffnet."

Christopher Roßmann
Bachelor-Absolvent Finance 2011
Filialleiter, Sparkasse Dillenburg


Florian Belau
Bachelor-Absolvent Finance 2015
Finanzberater, Sparkasse Mühlheim an der Ruhr

„Nach dem Abitur stand für mich fest, dass ich gerne Praxis und Theorie verbinden wollte. Für die Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe habe ich mich letztendlich entschieden, da der „Modus“ mir sehr gefallen hat. Man lernt größtenteils online, was ein sehr großer Vorteil für die eigene Zeitplanung ist, und lernt trotzdem seine Kommilitonen auf Präsenzen, in Lerngruppen und auf Studententreffen näher kennen. Dadurch entstehen sehr gute Freundschaften und ebenso werden spätere, fachliche Austausche im Berufsleben möglich. Mein Ziel ist es mit dem Abschluss mittelfristig eine Führungsposition im Marktbereich zu erreichen, worauf ich nun hinarbeite.
Im Nachhinein bin ich immer noch überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“

 

 

„Während meines Auslandsaufenthalts konnte ich meine interkulturelle Kompetenz durch die Zusammenarbeit und den Austausch mit Studierenden und Lehrenden unterschiedlichster Herkunftsländer
deutlich erweitern und viele internationale Kontakte knüpfen. Darüber hinaus ermöglichte mir die exzellente Lernatmosphäre an der Boston University theoretische und praktische Einblicke, von denen ich auch im Nachgang des Auslandsaufenthalts im Berufsalltag profitiere.
Die Kunst, Dinge neu und anders zu betrachten und Herausforderungen mit innovativen Lösungsansätzen zu begegnen, stellt für mich einen Mehrwert dar, der nicht nur aus dem Auslandsaufenthalt, sondern aus dem gesamten MBA-Programm resultiert. In der von substantiellen Verän-derungsprozessen geprägten Finanzwelt sind diese Blicke über den Tellerrand von unschätzbarem Wert.“

Sebastian Tiemann
MBA-Absolvent 2015
Referent Vertriebsmanagement,
Sparkasse Osnabrück


Nadja Asbach
MBA-Absolventin 2011
Leiterin Vertriebssteuerung und Kommunikation,
Kreissparkasse Westerwald

„Das MBA-Studium vermittelt nicht nur ein breites Fachwissen, sondern bietet ebenso eine fundierte und sehr praxisnahe Vorbereitung auf anspruchsvolle Führungs- und Managementaufgaben in Finanzdienstleistungsunternehmen. So fühlte ich mich fachlich und mit der notwendigen sozialen Kompetenz bestens ausgestattet, um meine jetzige Führungsaufgabe gut auszufüllen.“


„Anfangs dachte ich: Es ist nicht Deine Heimat. Nicht Deine Muttersprache.
Nicht Deine Wohnung. Nicht Deine Uni. Familie, engste Freunde und
Vertraute – weit weg. Das nennt man dann wohl Herausforderung. Es
wird mit Sicherheit die intensivste Zeit Deines Lebens. Mit etwas Glück
auch die Schönste. Persönlichkeitskompetenz liest sich so überheblich,
Schlüsselkompetenz so geheimnisvoll, Methodenkompetenz so technisch.
Lässt sich nicht beschreiben – erst recht nicht kurz. Wann ich das in
meinem Job brauche? Täglich. Machen. Machen und bewahren.“

Jennifer Wozniak
MBA-Absolventin 2014
Leiterin Werbung/Verkaufsförderung,
Vertrieb Privatkunden,
Sparkasse Dortmund


Mario Smeets
MBA-Absolvent 2015
Gewerbekundenbetreuer,
Sparkasse Krefeld

„Das integrierte Auslandsstudium ist ein herausragendes Qualitätsmerkmal des MBA-Studiengangs. Neben einer fachlichen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung hat mich die Zeit an der Harvard University in meiner Persönlichkeitsentwicklung enorm vorangebracht. Die tagtägliche Zusammenarbeit mit Studierenden aus aller Welt ermöglichte einen spannenden interkulturellen Austausch und half mir, sprachliche und fachliche Fähigkeiten zu optimieren.“


"Die Anforderungen an Führungskräfte im Kreditwesen wachsen kontinuierlich an, doch mit dem erlangten MBA-Abschluss fühle ich mich diesen Aufgaben gewachsen. Das Studium hat mir einen umfassenden Gesamtblick verschafft und mich so auf Führungsaufgaben im gehobenen Management vorbereitet. Neben den erworbenen Fachkenntnissen habe ich im Studium meine Persönlichkeit gezielt weiterentwickeln können. Ich bin überzeugt, dass das MBA-Studium das "i-Tüpfelchen" für meinen Weg zur Übernahme von Führungsaufgaben war. Ich kann den Studiengang Jedem empfehlen, der sich das Ziel gesetzt hat, anspruchsvolle Managementaufgaben in einer Sparkasse zu übernehmen.“ 

Yvonne van den Hövel
MBA-Absolventin 2012
Abteilungsleiterin Vorstandssekretariat, Sparkasse Bochum


Thorsten Bresch
MBA-Absolvent 2014
Leiter Finanzen, Sparkasse Höxter

„Das MBA-Studium hat mir neue Horizonte eröffnet. Neben dem fachlichen Input habe ich auch für meine persönliche Weiterentwicklung viel mitgenommen. Ich habe spannende Erfahrungen sammeln dürfen, die ich nun natürlich beruflich nutzen werde. Die Sparkasse hat mich auf meinem Weg von Anfang an aktiv begleitet und mein Studium nicht nur finanziell, sondern auch ideell gefördert - beispielsweise bei der Umsetzung von Projektarbeiten und bei meiner Master-Thesis."