Zertifikatsstudium Vertriebsplanung und -steuerung

Sie wollen sich auf hohem Niveau zur Vertriebsspezialistin bzw. zum Vertriebsspezialisten für Finanzdienstleistungen weiterbilden und möchten zum aktuellen Zeitpunkt (noch) nicht den darauf ausgerichteten Bachelor-Studiengang "Banking & Sales" belegen? Dann starten Sie in einem ersten Schritt mit dem Zertifikatsstudium "Vertriebsplanung und -steuerung" und/oder mit dem Zertifikatsstudium "Mulitkanalmanagement".

Im Zertifikatsstudium "Vertriebsplanung und -steuerung" lernen Sie u.a. die Instrumente der potenzialorientierten Vertriebsplanung kennen, können diese bewerten und anwenden sowie die Ergebnisse von Vertriebsaktivitäten über Deckungsbeitragsrechnungen abbilden. Darüber hinaus setzt die Weiterbildung auf Hochschulniveau Schwerpunkte auf die Instrumente zur Messung der Kundenzufriedenheit, die vertriebsrelevanten Konzepte der Kundensegmentierung und die kundenwertorientierten Vertriebssteuerung.

Die Weiterbildung auf Hochschulniveau umfasst zwei Zertifikatsmodule. Werden diese nachfolgend aufgeführten zwei Zertifikatsmodule komplett belegt und erfolgreich absolviert, wird folgender Titel verliehen:

  • Fachexpertin | Fachexperte für Vertriebsplanung und -steuerung
    Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Fachliche Schwerpunkte:

  • Ausgangssituation und Rahmenbedingungen des Bankvertriebs
  • Anforderungen an die Geschäftspolitik
  • Strategien im Retail Banking
  • Potenzialorientierte Planung und Steuerung
  • Controlling und Kalkulation

Termine der zwei Präsenzveranstaltungen im Wintersemester 2017/18 (Änderungen vorbehalten):

    • Theorietag: 27. Oktober 2017 in Dortmund oder 10. November 2017 in Hannover
    • Praxistag:  1. Dezember 2017 in Dortmund oder 8. Dezember 2017 in Hannover

    Anmeldefristen: 

    • bis zum 1. September (Wintersemester)
    • bis zum 1. März (Sommersemester)

    Fachliche Schwerpunkte:

    Bereich Vertriebssteuerung

    • Kundenzufriedenheit
    • Qualitätsmanagement
    • Customer Relationship Management
    • Kundenbindungs-/ Churn-Management
    • Trennungskonzepte
    • Generationenmarketing/ Etno-Marketing
    • Existenzgründung

    Bereich Zielgruppenmanagement

    • Kundensegmentierungen
    • Kundenwertorientierte Vertriebssteuerung

    Besonderheit:

    • Das Modul ist ausschließlich im Sommersemester zu buchen.

    Anmeldefristen: 

    • bis zum 1. März (Sommersemester)

    Für die Teilnahme am Zertifikatsstudium ist eine einschlägige Beschäftigung oder die Aufnahme einer einschlägigen Ausbildung bei einem Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche, einem verbundenen Unternehmen oder mit Bezug zu Finanzdienstleistungen empfehlenswert.

    Die Termine und Orte der Präsenzveranstaltungen werden zeitnah bekannt gegeben.

    Die Informationen zu den Konditionen finden Sie im Anmeldeformular.

    Bei Fragen steht Ihnen der Studierendenservice gerne zur Verfügung.