Pressemeldungen

31.05.2021

Über 210 Absolventinnen und Absolventen bei Abschlussfeier geehrt

Nicht nur für die Studierenden eine Premiere: Das Graduierungsprogramm der Hochschule für Finanzwirtschaft & Management fand erstmalig digital statt.


Die Feste feiern, wie sie fallen – genau das tat die Hochschule für Finanzwirtschaft & Management (HFM) mit dem Großteil ihrer insgesamt knapp 400 frischgebackenen Absolvent*innen aus den Bachelor- Studiengängen Finance, Bankwirtschaft, Banking & Sales sowie den Master-Studiengängen Banking & Finance und Lehrinstitut mit MBA. Ein abwechslungsreiches digitales Veranstaltungskonzept führte alle teilnehmenden Absolvent*innen, Angehörigen, Führungskräfte der Finanzinstitute und Lehrkräfte zusammen, sodass der Studienerfolg gebührend gefeiert werden konnte. „Unsere Hochschule würdigt mit dieser Feier neben der erfolgreichen Prüfungs­leistung, dem hohen Lernvermögen und der ausgeprägten Belastbarkeit vor allem auch die rasche Anpassungs­fähigkeit unserer Studierenden“, so Rektor Professor Bernd Heitzer in seiner Begrüßungsrede. „Alle blicken zurück auf eine herausfordernde Studienzeit und einen trotz aller aktuellen Widrigkeiten erlangten Abschluss, den Ihnen niemand mehr nehmen kann.“ Heitzer betonte auch, dass der notwendige digitale Studienbetrieb die Qualität der Lehre und die Leistungen der Studierenden in keiner Weise beeinträchtigt habe. Auch Dr. Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, – in Person live zugeschaltet – fand lobende und motivierende Worte für den weiteren Karriereweg der engagierten Nachwuchskräfte.

Im Rahmen der Feier wurden – neben der Graduierung aller anwesenden Absolventen – auch die besten Absolvent*innen durch die Stiftung der Wissenschaft ausgezeichnet. Ganz besondere Grüße und Wünsche überbrachten die Jahrgangssprecher*innen ihren Mitstudierenden in Form einer Videobotschaft. „Man muss betonen, dass wir zu Beginn unseres Studiums noch die Möglichkeit hatten, uns persönlich kennen zu lernen, uns zu vernetzen und an den Vorlesungen teilzunehmen. Was damals eine Selbstverständlichkeit war, ist heute eine Besonderheit geworden“, so Kristina Gumenik, Master-Absolventin. Wie herauszuhören war, herrschte während des Studiums ein starker Zusammenhalt unter den Studierenden, den alle gerne weiter fortführen möchten. Doch „ein Netzwerk ist nur so gut, wie ihr es aktiv gestaltet“, erklärte Timo Aust, Bachelor-Absolvent, in seiner Videobotschaft den Kommiliton*innen. Um dies weiter zu unterstützen, präsentierten Vertreter der Alumni-Vereine der HFM und des Lehrinstituts ihre Angebote und Möglichkeiten zum dauerhaften Austausch.

Mit einem digitalen Abendprogramm des Alumni-Vereins der HFM in Form einer Weinprobe ließen die Feiernden diesen besonderen Tag angenehm ausklingen.

Impressionen zum digitalen Graduierungsprogramm bietet u. a. ein kurzer Video-Zusammenschnitt.


Die Hochschule für Finanzwirtschaft & Management (HFM) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Bonn und versteht sich als Kompetenzzentrum für den Führungskräftenachwuchs der Finanzwirtschaft. Alle ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengänge führen das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates. Der enge Austausch mit Finanzdienstleitungsunternehmen gewährleistet eine zukunftsfähige Fach- und Führungskräftequalifizierung durch die Bachelor- und Master-Studiengänge aber vor allem auch der vielfältigen Weiterbildungsangebote. Somit versteht sich die HFM als Ort des lebenslangen Lernens für Finanzdienstleister. www.s-hochschule.de

Kontakt: Hochschule für Finanzwirtschaft & Management (HFM), Alexandra Düren, Leitung Stabsbereich Kommunikation und Marketing, Tel.: 0228/204-9921, E-Mail: alexandra.dueren(at)s-hochschule.de

Folgen Sie uns: