Bank- und Sparkassenbetriebswirte aufgepasst!

In zwei Jahren zum Bachelor durchstarten!

Als Bank- bzw. Sparkassenbetriebswirt/-in können Sie sich bei einer Einschreibung an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe in die Bachelor-Studiengänge „Finance“ oder „Banking & Sales“ je nach Studienwahl und Abschluss Ihrer beruflichen Weiterbildung bis zu 16 Studienmodule anrechnen lassen. Nahezu die Hälfte des Bachelor-Studiums ist damit schon geschafft. Nach nur zwei Jahren berufsbegleitendem Studium haben Sie damit bereits Ihr Studienziel erreicht: den international anerkannten Bachelor-Abschluss!

Bis zu 5600 EUR Studiengebühren einsparen!

Unsere Hochschule hat den Anspruch, die Durchlässigkeit der Bildungswege zum Nutzen der Studieninteressierten zu erhöhen. Dies setzt sie seit ihrer Gründung u.a. mit den attraktiven Anrechnungsmöglichkeiten des Abschlusses "Bank- bzw. Sparkassenbetriebswirt" um.

Daher ist es unserer Hochschule wichtig, Bank- und Sparkassenbetriebswirte für die Aufnahme des Bachelor-Studiums zu gewinnen. Ab dem Wintersemester 2018/19 wird das Anrechnungssystem noch attraktiver. Jedes angerechnete Modul verringert die Studiengebühren um 350 EUR. Wer sich als Bank- bzw. Sparkassenbetriebswirt/in in die Bachelor-Studiengänge "Finance" oder "Banking & Sales" einschreibt, spart somit Studiengebühren in Höhe von bis zu 5600 EUR. Das lohnt sich - für den Geldbeutel und die Karriere!

Haben wir Ihr Interesse für das Bachelor-Studium an unserer Hochschule geweckt? Nähere Informationen zu den Bachelor-Studiengängen Finance und Banking & Sales finden Sie hier.

Ihre Fragen zur Einschreibung und zur Studiengang-Wahl beantwortet Ihnen gerne der Studierendenservice

Haben Sie Ihre Studienentscheidung getroffen, freuen wir uns über Ihre Einschreibung.