Online-Symposium "Sparkassen und Genossenschaftsbanken - Perspektiven nach Corona"

Auftaktveranstaltung einer neuen Programmreihe in Kooperation mit der Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. (ADG)

Sparkassen und Genossenschaftsbanken sowie deren Kunden und Mitglieder haben auch in der Corona-Zeit einen hohen politischen und wirtschaftlichen Stellenwert für Deutschland. Die Regionalität, die damit verbundene Kundennähe und Flexibilität, die beide Institutsgruppen auszeichnet, tragen derzeit entscheidend zur regionalen Förderung der Wirtschaft in Deutschland bei.

Die Unsicherheiten mit Blick auf die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie werden für Sie als EntscheiderIn in einer Sparkasse oder Genossenschaftsbank bestehen bleiben. Umso wichtiger ist in den relevanten Themenfeldern, die priorisiert angegangenen werden müssen, ein weiterhin entschlossenes und konsequentes Handeln. Hierzu zählen Antworten auf Veränderungen im Kreditgeschäft, aber auch auf den steigenden Kostendruck und die Digitalisierung.

Hochaktuelles Fachprogramm exklusiv für Vorstände und die 1. Führungsebene

Nutzen Sie das erste gemeinsame Online-Symposium der Hochschule für Finanzwirtschaft & Management und der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. (ADG) am 4. Februar 2021, um sich intensiv mit hochrangigen VertreterInnen aus Politik, der Aufsicht, den Verbänden und EntscheiderInnen aus Sparkassen und Genossenschaftsbanken auszutauschen, zu diskutieren und zu vernetzen.

Der Mehrwert des gemeinsamen Online-Symposiums für Sie:

  • Hochaktuelle Impuls- und Fachvorträge von renommierten Referentinnen und Referenten mit spannenden Diskussionsrunden
  • Einblicke in die Sicht- und Herangehensweisen der jeweils anderen Institutsgruppe
  • Aktive Teilnahmemöglichkeit an den Diskussionen
  • Organisations- und institutsübergreifende Vernetzung
  • Zeit- und Kostenersparnis durch virtuelles Programm
Begrüßung   Dr. Yvonne Zimmermann | Vorsitzende des Vorstands | Akademie Deutscher Genossenschaften e. V.
Prof. Dr. Bernd Heitzer | Rektor | Hochschule für Finanzwirtschaft & Management
     

Aus der Position der Stärke die
Herausforderungen der Zukunft
wirkungsvoll begegnen

 

Aus Sicht der Genossenschaftsbanken:
Marija Kolak | Präsidentin | Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR)
Aus Sicht der Sparkassen:
Helmut Schleweis | Präsident | Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V. (DSGV)

     
Bedeutung von Regionalbanken
in und nach der Corona-Krise
  Peter Altmaier | Bundesminister für Wirtschaft und Energie (angefragt)
     
Diskussionsrunde:
Regionalbanken: Zukunfts- oder Auslaufmodell?
 

Felix Hufeld | Präsident | BaFin
Marija Kolak | Präsidentin | BVR
Helmut Schleweis | Präsident | DSGV
Dr. Dirk Vater | Partner | Bain & Company
Prof. Dr. Joachim Wuermeling | Vorstandsmitglied | Deutsche Bundesbank

     
Themenblock: Corona und Insolvenzen – rechtliche und wirtschaftliche Aspekte für das Kreditgeschäft
     
Kreditgeschäfte in Zeiten der Covid-19-Pandemie  

Michael Ziechnaus | Rechtsanwalt | ZIECHNAUS Rechtsanwälte
Dr. Oliver Wilken | Rechtsanwalt | REITZE WILKEN
Dr. Sebastian Hagemann | Rechtsanwalt | REITZE WILKEN

     
Digitalisierungsschub durch Corona  

Christian Damaschke | Geschäftsführer | S Rating und Risikosysteme GmbH
Ralf Teufel | Vorstand | Fiducia & GAD IT AG

     
Diskussionsrunde:
Wie sieht das Kreditgeschäft der Zukunft aus?
 

Christian Damaschke | Geschätsführer | S Rating und Risikosysteme GmbH
Sandra Douqué | Partnerin | zeb
Raimund Röseler | Exekutivdirektor Bankenaufsicht | BaFin
Ralf Teufel | Vorstand | Fiducia & GAD IT AG
Michael Ziechnaus | Rechtsanwalt | ZIECHNAUS Rechtsanwälte

     
Themenblock: Kostendruck – Sind neue Allianzen die Lösung?
     
Sparkassen und Genossenschaftsbanken -
Regionale Kooperation und Nutzung von Synergien
  Eva Wunsch-Weber | Vorsitzende des Vorstands | Frankfurter Volksbank eG
Oliver Klink | Vorsitzender des Vorstands | Taunus Sparkasse
     
Managementqualifikation –
Synergien und Perspektiven
  Dr. Yvonne Zimmermann | Vorstandsvorsitzende | Akademie Deutscher Genossenschaften e. V.
Prof. Dr. Bernd Heitzer | Rektor | Hochschule für Finanzwirtschaft & Management
     
Fit & Proper –
Neue Anforderungen der Aufsicht
  Matthias Güldner | Abteilungspräsident | BaFin
     
Diskussionsrunde:
Ist eine „Banking Alliance“
denkbar und realisierbar?
  Matthias Güldner | Abteilungsleiter BA 5 | BaFin
Prof. Dr. Bernd Heitzer | Rektor | Hochschule für Finanzwirtschaft & Management
Oliver Klink | Vorsitzender des Vorstands | Taunus Sparkasse
Dr. Hans-Martin Kraus | Senior Partner | Deloitte
Eva Wunsch-Weber | Vorsitzende des Vorstands | Frankfurter Volksbank eG
Dr. Yvonne Zimmermann | Vorsitzende des Vorstands | Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.
 
     
Moderation des Fachprogramms   Günter Althaus | EMC² Evolve Management Consult
  

Günter Althaus
EMC² Evolve Management Consult

      

Peter Altmaier
Bundesminister für Wirtschaft und
Energie (angefragt)


   Christian Damaschke
Geschäftsführer | S Rating und Risikosysteme GmbH  
     Sandra Douqué
Partnerin | zeb

  Matthias Güldner
Abteilungspräsident | BaFin
    Dr. Sebastian Hagemann
Rechtsanwalt | REITZE WILKEN

     Prof. Dr. Bernd Heitzer
Rektor | Hochschule für
Finanzwirtschaft & Management  
       Felix Hufeld
Präsident | BaFin

  Oliver Klink
Vorsitzender des Vorstands | Taunus Sparkasse
    Marija Kolak
Präsidentin | BVR

  Dr. Hans-Martin Kraus
Senior Partner | Deloitte
    Raimund Röseler
Exekutivdirektor Bankenaufsicht |
BaFin

 

Helmut Schleweis
Präsident | Deutscher Sparkassen-
und Giroverband e.V. (DSGV)

    Ralf Teufel
Vorstand | Fiducia & GAD IT AG

  Dr. Dirk Vater
Partner | Bain & Company
    Dr. Oliver Wilken
Rechtsanwalt | REITZE WILKEN

  Prof. Dr. Joachim Wuermeling
Vorstandsmitglied | Deutsche Bundesbank
   

Eva Wunsch-Weber
Vorsitzende des Vorstands |
Frankfurter Volksbank eG


  Michael Ziechnaus
Rechtsanwalt | ZIECHNAUS Rechtsanwälte
    Dr. Yvonne Zimmermann
Vorstandsvorsitzende | Akademie Deutscher Genossenschaften e. V.

Der Teilnahmepreis ist nach der Anzahl der Teilnehmenden aus einem Institut gestaffelt:

  • 490,00 EUR (Einzelbuchung)
  • 260,00 EUR (zweite Anmeldung aus einem Haus)
  • 190,00 EUR (dritte und weitere Anmeldungen aus einem Haus)

Wir freuen uns auf Ihre Online-Anmeldung: