Symposium "Bankenaufsicht"

Die Weiterentwicklung der regulatorischen Rahmenbedingungen und deren Umsetzung stellen immer wieder neue Anforderungen an die Kreditinstitute. Auch in diesem Jahr greift die Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe die hochaktuellen bankaufsichtlichen Fragestellungen auf und bietet Ihnen ein Fachprogramm, das auf die Geschäftspraxis und Belange insbesondere der Sparkassen zugeschnitten ist. Das diesjährige Symposium "Bankenaufsicht" fand am 26. September 2019 in Bonn statt und richtete sich an Vorstände sowie Führungskräfte der entsprechenden Fachabteilungen von Finanzdienstleistungsunternehmen.

Die bereits zum fünften Mal stattfindenden Veranstaltung setzte u. a. einen Fokus auf die Neuerungen in der indirekten Aufsicht und beleuchtete aktuelle Entwicklungen bei bankgeschäftlichen Prüfungen sowie der sechsten Novellierung der MaRisk. Im Fachprogramm stand zudem die Frage nach einer angemessenen Proportionalität in der Bankenregulierung im Mittelpunkt.

Als Referenten nahmen namhafte Vertreter der EZB, der BaFin und der Deutschen Bundesbank sowie erfahrene Persönlichkeiten aus der Finanzpraxis teil. Dies gewährleistete einen intensiven fachlichen Austausch zu den aktuellen bankaufsichtlichen Themen.

Das Programm im Überblick

VortragstitelReferenten
Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Bankenaufsicht

Reinhold Vollbracht | Leiter Stabsstelle "SSM-Bankenaufsicht/JST-Koordination" | Deutsche Bundesbank

Neuerungen bei bankgeschäftlichen Prüfungen und zu erwartende PrüfungsschwerpunkteProf. Dr. Thomas Dietz | Honorarprofessor Mikroprudenzielle Bankenaufsicht  | Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe
Fünf Jahre indirekte Aufsicht durch die EZB - Weiterentwicklungen und Schwerpunkte
Stefan Tellers | Advisor | DG Micro-Prudential Supervision III, Institutional & Sectoral Oversight | European Central Bank
Outsourcing und sechste Novellierung der MaRisk - Was kommt auf Kreditinstitute zu?

Dr. Torsten Kelp | Referatsleiter Grundsatzfragen im Bereich Risikomanagement, SREP, Institutsvergütung und OpRisk | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Gesamtprozess Banksteuerung und integrierter Datenhaushalt - Umsetzungsstand und weitere Entwicklungen
Dr. Peter Nettesheim | Vorsitzender der Geschäftsführung | S Rating und Risikosysteme GmbH
Sparkassen und Regulierung - Vielfalt erhalten und Stabilität fördern Thomas Mang | Präsident | Sparkassenverband Niedersachsen
Podiumsdiskussion
Proportionalität in der Bankenregulierung

Moderation durch Michael Engelhard | Leiter Bankaufsicht/Politik | Abteilungsdirektor | Abteilung Sparkassenpolitik und Bankaufsicht | Deutscher Sparkassen- und Giroverband mit Beteiligung der Referenten

Moderation der VeranstaltungProf. Dr. Anne Böhm-Dries | Prorektorin | Professur für Banbetriebslehre, insb. Banksteuerung | Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe