Symposium Bankenaufsicht

Die Weiterentwicklung der regulatorischen Rahmenbedingungen und deren Umsetzung stellen nach wie vor hohe Anforderungen an die Kreditinstitute. Auch in diesem Jahr greift die Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe die hochaktuellen bankaufsichtlichen Fragestellungen auf und bietet Ihnen ein Fachprogramm, das auf die Geschäftspraxis und Belange insbesondere der Sparkassen und Verbundunternehmen zugeschnitten ist. Das diesjährige Symposium "Bankenaufsicht" findet am 20. September 2018 in Bonn statt und richtet sich an Führungskräfte und Führungskräfte der entsprechenden Fachabteilungen.

Als Referenten nehmen namhafte Vertreter der EZB und der BaFin sowie renommierte Wissen­schaftler und erfahrene Persönlichkeiten aus der Finanzpraxis teil. Dies gewährleistete einen intensiven fachlichen Austausch zu den aktuellen bankaufsichtlichen Themen.

Referentinnen und Referenten des Symposiums "Bankenaufsicht" am 20. September 2018

  • Rainer Behle | Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Prof. Dr. Liane Buchholz | Präsidentin | Sparkassenverband Westfalen-Lippe
  • Michael Engelhard | Leiter Bankaufsicht/Politik | Abteilungsdirektor | Abteilung Sparkassenpolitik und Bankaufsicht | Deutscher Sparkassen- und Giroverband
  • Prof. Dr. Thomas Hartmann-Wendels | Direktor | Seminar für ABWL und Bankbetriebslehre | Universität zu Köln
  • Caroline Knaak | Head of Division | DG Micro-Prudential Supervision III Institutional & Sectoral Oversight | European Central Bank
  • Michael Schmidt | Mitglied der Geschäftsführung | Deka Investment
  • Wolfgang Schmitz | Mitglied des Vorstands | Kreissparkasse Köln
  • Prof. Dr. Anne Böhm-Dries (Moderation) | Prorektorin | Professur für Banbetriebslehre, insb. Banksteuerung | Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem bereits vierten Symposium "Bankenaufsicht".