Informationssysteme in Finanzdienstleistungsunternehmen
Prof. Dr. Dirk Neuhaus

 
stellv. MBA-Studiengangleitung
Telefon
0228 204-9936
Telefax
0228 204-9903
1983 - 1987Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Dortmund
1987 - 1989Studium der Informationswissenschaft an der Universität Konstanz
1989 - 1990Organisator bei der Basler Versicherung
1990 - 1995Doktorand an der Universität Basel
1995      Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Basel
1996 - 2000Innovationsmanager bei der Deutschen Leasing AG
2000 - 2001Lehrbeauftragter an der International School of Management Dortmund
2000 - 2002Marketing Manager E-Business bei COLT Telecom GmbH
2003 - 2006E-Business Manager bei der Deutschen Leasing AG
2006 - 08/2009 Teamleiter Business-Development-E-Leasing bei der Deutschen Leasing AG
2006 - 2008executive MBA, accadis Hochschule Bad Homburg
seit 09/2009Hochschullehrer der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences - Bonn

Aktuelle Lehrveranstaltungen:

  • Modul Business Engineering, Spezialisierung Internet-Ökonomie, Bachelor-Ebene
  • Modul Electronic Business, Spezialisierung Internet-Ökonomie, Bachelor-Ebene
  • Modul Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Grundlagenbereich, Bachelor-Ebene
  • Modul Informationsmanagement, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene
  • Modul Informationsverarbeitung bei Finanzdienstleistern, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Spezialisierung Vertrieb, Bachelor-Ebene
  • Modul Kommunikationstechnik, Spezialisierung Geschäftsprozess-Management, Bachelor-Ebene
  • Modul Prozessmodellierung, Spezialisierung Geschäftsprozess-Management, Bachelor-Ebene
  • Modul Sicherheit in der Informationsverarbeitung, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene
  • Modul Social Media, Spezialisierung Internet-Ökonomie, Bachelor-Ebene
  • Modul Workflowmanagement und Workgroup Computing, Spezialisierung Geschäftsprozess-Management, Bachelor-Ebene
  • Modul IT-Management und Entscheidungsprozesse, Master-Ebene

Wissenschaftliche Betreuung und Koordination der folgenden Studienmodule:

  • Modul Anwendungssysteme und Anwendungsarchitekturen, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene (Lehrkraft: N.N.)
  • Modul Datenmanagement, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene (Lehrkraft: Prof. Dr. Rainer Großer)
  • Modul Informationsverarbeitung bei Finanzdienstleistern, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Spezialisierung Vertrieb, Bachelor-Ebene (Lehrkraft: Henning vorm Walde)
  • Modul Methodik der Softwareentwicklung, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene  (Lehrkraft: Prof. Dr. Rainer Großer)
  • Modul Objektorientierte Softwareentwicklung, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Bachelor-Ebene (Lehrkraft: Prof. Dr. Karl-Heinz Rau)
  • Modul Projekt-Management, Spezialisierung Geschäftsprozess-Management, Bachelor-Ebene (Lehrkraft: Peter Mertens)

Forschungsschwerpunkte

  • Digitalisierung bei Sparkassen und Finanzdienstleistern
  • Künstliche Intelligenz
  • Social Media bei Sparkassen und Finanzdienstleistern
  • Electronic Business und E-Commerce
  • Informations- und Wissensmanagement
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Vertriebsinformationssysteme /POS-Systeme bei Sparkassen, Versicherungen und Banken

Geplante Forschungsprojekte

  • Informationslogistik in Sparkassen | Ziel: Die zielgerichtete Versorgung der Mitarbeiter mit Information ist ein wesent­licher Erfolgsfaktor der Sparkassen im Wettbewerb. Dies gilt insbesondere für die Marktbe­reiche (Vertrieb). Gegenstand des Projektes ist die Entwicklung und der Einsatz eines Modells zur Informationslogistik bei Sparkassen auf Basis der Data-Warehouse-Tech­nologie. | Mitwirkende: Prof. Dr. Wolfgang Barth, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe.
  • Social Media in Sparkassen | Ziel: Mobiles Internet, niedrige Kommunikationskosten und leistungsfähige Smartphones in Verbindung mit einem veränderten Konsum- und Informationsverhalten der Kunden haben nachhaltige Auswirkungen auf die ge­samte Prozess- und Wertschöpfungskette vieler Unternehmen. Dies betrifft auch das gesamte Retail-Banking. Insbesondere die jüngere Generation nutzt intensiv die verschiedenen Social Media-Angebote. Sie stellt bereitwillig per­sönliche Daten öffentlich zur Verfügung und nutzt intensiv die Vielfalt der neuen Medienangebote. Gegenstand des Projektes ist die Untersuchung von Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privat- und Geschäftsbanken in Deutschland bezüglich der Aktivitäten im Bereich Social Media. Schwerpunkt ist die Untersuchung der Social-Media-Plattform Facebook.
  • Einsatzmöglichkeiten von Data Analytics in der Sparkassenlandschaft | Ziel: Durch die vermehrte Nutzung digitaler Kanäle zwischen Kunden und Bank entstehen schnell wachsende Datenvolumina, die Rückschlüsse auf das Kundenverhalten ermöglichen. Durch Data Analytics werden Möglichkeiten geschaffen, verschiedene Datenquellen sinnvoll miteinander zu verknüpfen, um damit einen unternehmerischen Nutzen zu generieren. Der Schwerpunkt liegt dabei unter zur Hilfenahme von Big Data-Funktionalitäten, auf dem Aufsuchen, Entdecken und Vorhersagen. Dazu zählt beispielsweise das Lösen vertrieblicher Fragestellungen, wie die Erzeugung hochwertiger Vertriebs-anlässe, die die Effizienz in der Kundenansprache erhöhen sollen. Ziel des Projektes ist die Identifikation der zentralen Datenbestände in den Sparkassen und deren Auswertung zur Generierung zusätzlicher Vertriebs-maßnahmen unter Einsatz von Data-Analytics Methoden. | Mitwirkende: Prof. Dr. Dirk Neuhaus, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe.

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Robo Advisor Lösungen in Deutschland | Ziel: Der Markt für Robo Advisor-Lösungen in Deutschland zeigt ein dynamisches sich im Wachstum. Gegenstand der Untersuchung ist eine strukturierte IST-Aufnahme und Bewertung von Robo-Advisor Angeboten in Deutschland. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung eines Analyserasters mit entsprechenden Kriterien und in der Erstellung eines Bewertungsmodells. |  Mitwirkende: Prof. Dr. Dirk Neuhaus, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe | Ergebnis: Abschlussbericht 2016.

Mitgliedschaften in akademischen Einrichtungen

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der accadis Hochschule bad Homberg
  • Mitglied im Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE e. V.

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften und sonstigen Fachzeitschriften

  • Neuhaus, D. (2018): Neuartige Kundenerlebnisse durch digitale Ökosysteme, Börsen-Zeitung, 28. April 2018, Sonderbeilage, Seite B7.
  • Neuhaus, D. (2017): Sparkassen mit eigenem digitalem Ökosystem, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 22.09.2017, www.sparkassenzeitung.de/sparkassen-mit-eigenem-digitalen-oekosystem/150/26/89312/.
  • Neuhaus, D. (2017): Biotop neuer Kundenerlebnisse und Geschäftsmodelle, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 28.08.2017, www.sparkassenzeitung.de/biotop-neuer-kundenerlebnisse-und-geschaeftsmodelle/150/155/88813/.
  • Neuhaus, D. (2017): Kommunikationskanal mit Chancen und Risiken, in: Betriebswirtschaftliche Blätter, 26.06.2017, www.sparkassenzeitung.de/kommunikationskanal-mit-chancen-und-risiken/150/155/87511/.
  • Neuhaus, D. (2015): Dolmetscher an der Schnittstelle BWL-IT, in: Betriebswirtschaftliche Blätter 03.2013, www.sparkassenzeitung.de/dolmetscher-fuer-schnittstelle-bwl-it/150/157/59929/.
  • Neuhaus, D. (2014): Im kritischen Bereich - ITler in der Finanzbranche sorgen für reibungslose und sichere Transaktionen, audimax, Ausgabe November 2014.
  • Neuhaus, D. (2013): Konkurrenz oder Kooperationspartner?, in: Betriebswirtschaftliche Blätter 03.2013, www.sparkassenzeitung.de/konkurrenz-oder-kooperationspartner/150/26/29041/.
  • Neuhaus, D. (2013): Sparkasse in Social Media, Sparkassen-Markt, Ausgabe 01.2013, Seite 26 - 28.
  • Neuhaus, D. (2013): Kredite ohne Bank?, Geldinstitute, Ausgabe 01.2013, Seite 44 - 46.
  • Neuhaus, D. (2013): Retailgeschäft im Zeitalter von Social Media, Wissenschaft für die Praxis, Heft 74, Ausgabe Januar 2013, Seite 20 - 21.
  • Neuhaus, D. (2012): Lernplattform für Social Media aufbauen: Betriebswirtschaftliche Blätter, Ausgabe 03.2012, Seite 136 - 139.
  • Neuhaus, D. (2012): Online-Kreditanbieter - Konkurrenz für Sparkassen?, Sparkasse, Ausgabe 09.2012, Seite 22 - 23.
  • Neuhaus, D. (2012): Social Media: Online gehen oder Offline bleiben?, Perspektiven, Ausgabe 09-10.2012, Seite 38 - 40.
  • Neuhaus, D. (2010): Beste Aussichten für Wirtschaftsinformatiker, in: DieSparkassenZeitung, 73. Jg., 2010, Nr. 41, Verlagsbeilage S. B3.
  • Neuhaus, D., Preis A.: Retailgeschäft von Banken und Finanzdienstleistern im Wandel – Anforderungen an Geschäftsmodelle und Herausforderungen für das Vertriebscontrolling, in: Zeitschrift für Controlling&Management, 53. Jg. (2009), Sonderheft 2, Gabler.
  • Neuhaus, D.: Öko-Controlling – Umweltorientierte Unternehmensführung und ökologischer Risikovorsorge, in: Zeitschrift für Controlling & Management, 52. Jg. (2008), Heft 4, S. 246 - 250, Gabler.
  • Neuhaus, D.: E-Leasing – mit drei Mausklicks zum Leasingvertrag, in Mittelstandsfinanzierung, MM Praxisbuch, Würzburg 2005, S. 148 ff., Vogel.
  • Neuhaus, D.: E-Leasing für Small Tickets, in Managementkompass, Januar 2005, FAZ Institut , S. 26 ff.
  • Neuhaus, D.: Das Internet/Intranet als Archiv nutzen, in: Der Organisator, Nr. 9, 1998, S. 76 ff, Organisator AG.
  • Neuhaus, D.: Neue Verfahren bei der Leasing-Entscheidung, Börsen-Zeitung, 12. Dezember 1997, Nr. 239, Seite 24.
  • Neuhaus, D.: Die Leasing-Entscheidung, FAZ, Beilage Finanzdienstleistungen, 4. November 1996, Nr. 257, Seite B 18.
  • Neuhaus, D., Lusti, M.: Ein Expertensystem zur Entscheidung Leasing oder Kreditkauf, in: IO-Management, Nr. 6, 1993, S. 67 ff, Verlag Industrielle Organisation.

Publikationen in Sammelbänden

  • Neuhaus, D.: Mobile und Social Media - Digitalisierung im Multikanalvertrieb, in Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen, Seite 269 – 283; Springer, 2015.
  • Neuhaus, D.: Prozesse und Systeme, Zukunftsstrategien der Leasing-Branche - Ein Ausblick vom Kompetenzcenter Leasing der Sparkassen-Finanzgruppe, in: Deutsche Leasing AG (Hrsg.), Stuttgart 2009, S. 185 - 240.
  • Neuhaus, D.: Einführung eines Informations- und Kommunikationssystems auf der Basis der Intranet-Technologie, in Wertorientierte Unternehmensführung, Wiesbaden 1998, Gabler.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Wissensbasierte Unterstützung des Leasing-/Kreditkaufentscheids, 18. Deutsche Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, Sept. 18-23, Saarbrücken 1994, Springer.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Leasing Advisor. Ein wissensbasiertes System zur Lea­sing/Kreditkauf-Ent­scheidung, Teil 1, in FLF, Nr. 5, 1992, S. 168 - 172, Verlag für Absatzwirtschaft.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Leasing Advisor. Ein wissensbasiertes System zur Lea­sing/Kreditkauf-Ent­scheidung, Teil 2: Entwurf und Implementation, in FLF, Nr. 6, 1992, S. 212 - 217, Verlag für Absatzwirtschaft.

Dissertation | Bücher

  • Neuhaus, D. (Hrsg.) (2011): Social Media: Ein Handbuch für die Sparkassen-Finanzgruppe, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart.

Arbeitspapiere | Studientexte

  • Neuhaus, D. (2018): Electronic Business, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Neuhaus, D. (2017): Informationsverarbeitung bei Finanzdienstleistern, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Neuhaus, D. (2017): Social Media, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Neuhaus, D. (2017): Electronic Business, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Schneemann, S./Neuhaus, D. (2010): Kundenberatung, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Meth, K./Neuhaus, D. (2011): Mobiler und Medialer Vertrieb, Studientext, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Leasing Advisor. Ein wissensbasiertes System zur Lea­sing/Kreditkauf-Entscheidung, WWZ-Discussion Papers Nr. 9018, Basel 1990.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Feinspezifikation und Entwurf eines Expertensystems zur Leasing/Kreditkauf-Entscheidung, WWZ-Discussion Papers Nr. 9202, Basel 1992.

Vorträge auf Fachtagungen

  • Neuhaus, D.: Digitale Anforderungen von Firmenkunden, Vorstandsgespräche Deutsche Leasing, 17.5.2018.
  • Neuhaus, D.: Forum 3: Digitale Anforderungen im Firmenkundengeschäft, Bonner Akademischer Sommer, Bonn, 11.6.2018.
  • Neuhaus, D.: Bankenkongress 2018 "Die Digitale Bank", Sparkassen-Finanzgruppe, Moderation, Einführungs- und Abschlussvortrag, 13. - 14.6.2018, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Chatbot-Banking, Gründerkreistreffen der Eberle-Butschkau-Stiftung 2017, Oktober 2017.
  • Neuhaus, D.: Chatbot-Banking, Länderkreistreffen der Eberle-Butschkau-Stiftung 2017, Oktober 2017.
  • Neuhaus, D.: Digitaler Bankenkongress Bonn der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, 2017 Moderation, Einführungs- und Abschlussvortrag, Oktober 2017.
  • Neuhaus, D.: FinTechs: Kooperationspartner oder Konkurrenten?, Jahrestreffen Alumni-Verein, Stuttgart, 1.9.2017.
  • Neuhaus, D.: Forum 3: Herausforderungen im Privatkundengeschäft, Bonner Akademischer Sommer, Bonn, 10.7.2017.
  • Neuhaus, D.: FINTECHS: Partner oder Wettbewerber?, Sommerakademie 2017 der Eberle-Butsckau-Stiftung, Wuppertal, 19.5.2017.
  • Neuhaus, D.: Aufbruch in digitale Finanzwelten -Wie moderne Informations-und Kommunikationstechnologie Retailbanken verändert, Jahreshauptversammlung des ebusti-alumni e.V., Bonn, 4.3.2017.
  • Neuhaus, D.: Moderation und Einführungsvortrag, Symposium "Digitalisierung" der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn, März 2017.
  • Neuhaus, D.: Moderation und Einführungsvortrag, Symposium "Digitalisierung" der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn, Mai 2016.
  • Neuhaus, D.: Präsenz von Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Sozialen Netzwerken, Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn, November 2015.
  • Neuhaus, D.: Erfolgsmessung von Social Media Aktivitäten, Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Münster, Februar 2015.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Stand:Punkt -Sparkassen und Genossenschaftsbanken im Social Media", Tagung „Neu als Stv. Vorstandsmitglied bzw. Verhinderungsvertreter“, Management-Akademie der Sparkassen-Finanz­gruppe, Bonn, September 2014.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media:  Sparkassen und deren Wettbewerber – eine Standortbestimmung", Fachtagung „Projekt Arbeitgeberattraktivität 2.0“, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin, Juni 2014
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media: Sparkassen und deren Wettbewerber - eine Standortbestim­mung", Tagung „Vorstandsgespräche 2014“, Management-Akademie der Sparkassen-Finanz­gruppe, Juni 2014, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media: Sparkassen und deren Wettbewerber - eine Standortbestim­mung", Tagung „Vorstandsgespräche 2013“, Management-Akademie der Sparkassen-Finanz­gruppe, Juni 2013, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Sparkassen und Social Media - ein aktueller Überblick", Fachinformationsreise des Verwaltungsrates der Sparkasse Iserlohn, April 2013, Iserlohn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media - Ein aktueller Blick in die Sparkassenlandschaft" Frühjahrstagung des Heidelberger Kreises, Sparkasse Essen, April 2013, Essen.
  • Neuhaus, D.: Sparkassen und Social Media - ein aktueller Überblick, Tagung „4. Forum für Orgaleiter“, Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe, März 2013, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Sparkassen und Social Media – ein aktueller Überblick", FI-Forum 2012, November 2012, Frankfurt.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Sparkassen und Social Media – ein aktueller Überblick", Tagung „Vorstandsgespräche 2012“, Management-Akademie der Sparkassen-Finanz­gruppe, Juni 2012, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media im Multikanalvertrieb von Sparkassen", Bonner Akademischer Sommer 2012, Mai 2012, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Strategiefindung für Sparkassen auf Facebook, Twitter und Co.", Tagung „Das Vorstandssekretariat 2012“,  Management-Akademie der Sparkassen-Finanz­gruppe, Mai 2012, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Moderation des Forums “Informationstechnologie” und Vortragsthema "Social Media – online gehen oder offline bleiben?", Alumni Akademic Day 2012, April 2012, Bonn.
  • Neuhaus, D.: Vortragsthema "Social Media bei Sparkassen - Mehr- und Minderwerte", Fachtagung „Internet/Neue Medien“, Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen, Februar 2012, Eppstein.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: A Decision Support System for Leasing/ Purchasing Decisions, Procee­dings of the European Conference on Artificial Intelligence, Aug. 8-12, Amsterdam 1994.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: An expert system for Leasing/ Purchasing Deci­sions, Proceedings of the Second International Conference on the Practical Applica­tions of Pro­log, Apr. 10-13, London 1994.
  • Neuhaus, D./Lusti, M.: Leasing Advisor. Specification, Design and Know­ledge Acquisition of an Expert system for Leasing/ Purchasing Decisions, Proceedings of the 10th IEEE Conference on Artificial Intelligence for Applications, Marc. 1-3, San Antonio 1994.